Navigation

Seiteninhalt

Zizers: Zeugenaufruf zum Familienstreit mit zwei Verletzten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Wie vor der Mittagspause mitgeteilt, wurden am Donnerstag in Zizers zwei Personen bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei türkischen Familien verletzt. Die Streitenden trafen sich kurz vor Ladenschluss auf dem Trottoir vor dem COOP.
Während der Auseinandersetzung der verfeindeten Familien feuerte eine Person mit einer Faustfeuerwaffe einen Schuss auf seinen Kontrahenten. Dabei wurde dieser Mann am rechten Oberschenkel getroffen und verletzt. An der daraufhin entstandenen Schlägerei beteiligten sich zahlreiche Personen aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis beider Familien. Die Tatumstände die zur Verletzung der beiden Familienväter führten, sind Gegenstand einer laufenden Untersuchung der Staatsanwalschaft Graubünden.
Die Untersuchungsbehörde bittet in diesem Zusammenhang Personen die Angaben zu diesem Vorfall machen können, insbesondere eine Frau die im Laden die Auseinandersetzung meldete, sich mit dem Polizeiposten Landquart, Telefon 081 322 18 25, in Verbindung zu setzen.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel