Navigation

Seiteninhalt

Churwalden: bei einem Aufprall wurde ein Ski- und ein Snowboarder verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Während der Talfahrt am Stätzerhorn oberhalb Churwalden prallte am Dienstag, über die Mittagspause ein Skifahrer und ein Snowboarder zusammen. Dadurch stürzten beide Schneesportler.Der Skifahrer rutschte in der Folge talwärts und prallte gegen einen mit seinem Vater dort wartenden Knaben auf einem Snowboard. Der Knabe erlitt dabei erhebliche Kopfverletzungen. Mit dem Rega Helikopter wurde er ins Kantonsspital nach Chur transportiert. Der Skifahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Während sich weitere Sportler um die Verletzten kümmerten, machte sich der mitbeteiligte Snowboarder, obwohl er aufgefordert wurde, vor Ort zu warten, aus dem Staub.
Personen die Angaben zum Snowboarder und zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Lenzerheide, Telefon 081 384 12 27 in Verbindung zu setzen.

Arosa: Skifahrer bei Zusammenprall mit Snowboarder verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13.00 Uhr prallte in der Umgebung der Mittelstation Riedberg in Arosa ein Skifahrer mit einem Snowboarder zusammen. Beim heftigen Aufprall erlitt der Skifahrer erhebliche Verletzungen. Mit dem Rega Helikopter wurde er ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Der Snowboarder blieb unverletzt.

Silvaplana: Glück für Autofahrer bei Selbstunfall
In der Nacht auf den Dienstag, kurz vor Mitternacht fuhr ein Fahrzeuglenker von Sils über die Kantonsstrasse in Richtung Silvaplana. Dabei geriet er ins Schleudern, überquerte die Fahrbahn und prallte heftig in die linksseitige Leitplanke. Beim Aufprall wurde das Auto total beschädigt. Der Lenker konnte seinen Wagen aus eigener Kraft, unverletzt verlassen.

St. Moritz: Schüler von Fahrzeug erfasst und verletzt
Zwei Schüler wollten am Dienstag, um 16.00 Uhr beim COOP beim Fussgängerstreifen die Via Grevas überqueren. Als der 8jährige Knabe als erster auf die Fahrbahn trat wurde er von einem vorbeifahrenden Personenwagen erfasst und weggeschleudert. Dabei wurde er erheblich verletzt. Mit dem Krankenwagen wurde er ins Kreisspital Samedan eingeliefert. Sein Kamerad wurde nicht touchiert und blieb unverletzt.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel