Navigation

Seiteninhalt

Tamins: verletzte Lenkerin bei Frontalkollision

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein deutscher fuhr am Freitag, um 12.00 Uhr mit seinem Kleinbus von Trin über die Kantonsstrasse in Richtung Tamins. Auf der teilweise schneebedeckten Unterlage geriet der Bus im Gebiet Trin-Platte ins Schleudern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer heftigen Kollision mit einem korrekt entgegenkommenden, bergwärts fahrenden Personenwagen. Beim Aufprall wurde die Lenkerin im Personenwagen verletzt. Mit der Ambulanz wurde sie ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Der Bus wurde stark und der Personenwagen total beschädigt.

Klosters: Schulmädchen angefahren und verletzt
Am Freitag, kurz nach 13.00 Uhr fuhr ein Automobilist von Saas kommend durch Klosters in Richtung Davos. Plötzlich sprang ein Schulmädchen von links her auf die Fahrbahn und vor das Auto. Dabei wurde sie vom Wagen erfasst und zu Boden geworfen. Mit leichten Verletzungen wurde sie von Privatpersonen zu einem Arzt gebracht.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel