Navigation

Seiteninhalt

Roveredo: grosser Sachschaden bei der Fasnacht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die gut besuchte Fasnacht im Misox bescherte am letzten Wochenende der Kantonspolizei Graubünden viel Arbeit. Am Samstag besuchten über 10'000 Personen aus der ganzen Schweiz die verschiedenen Veranstaltungen. Trotz dem starken Verkehrsaufkommen kam es zu keinem Verkehrsunfall. Umgekehrt wurden die Polizeikräfte mit zahlreichen Sachbeschädigungen, drei Schlägereien und einem Einbruchdiebstahl konfrontiert. Fünf Personen wurden leicht verletzt und mussten zum Dorfarzt gebracht werden. Alle konnten nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen werden. Die Gesamtschadensumme beläuft sich auf rund 30‘000 Franken.

Roveredo: passato il carnevale rimangono i danni

Grosso afflusso di pubblico, oltre 10'000 persone il sabato sera, e ingenti danni materiali. Questo il bilancio del carnevale in Mesolcina. La polizia cantonale dei Grigioni è stata chiamata a più riprese per numerosi danneggiamenti, tre risse e per un furto con scasso. Cinque persone sono rimaste leggermente ferite e hanno dovuto ricorrere alle cure del medico. I danni materiali ammontano a circa 30’000 franchi. Nonostante il traffico intenso, sia sulla strada cantonale che sulla semiautostrada A13, non si è verificato nessun incidente della circolazione.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel