Navigation

Seiteninhalt

Bergün: Mann mit dem Schlitten verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochabend, um 20.30 Uhr erlitt ein Mann schwere Kopfverletzungen bei einem Unfall auf der Schlittelbahn Preda – Bergün.
Am frühen Mittwochabend machte sich eine grössere Gruppe von Männern und Frauen auf eine Fahrt mit dem Schlitten von Preda nach Bergün. Als letzter Schlittler dieser Gruppe setzte sich ein 56-jähriger Mann auf sein Gefährt und fuhr talwärts. Etwa 200 Meter von dem Ziel in Bergün, in einer leichten Rechtsbiegung rutschte er mit seinem Schlitten von der Bahn. In der Folge prallte er heftig gegen eine, abseits der Schlittelbahn abgestellte Walze. Mit erheblichen Kopfschmerzen machte er sich zu Fuss auf den Heimweg in ein Hotel in Bergün. Dort angekommen wurden die Schmerzen schlimmer und er konsultierte, begleitet von Kollegen kurz darauf den Dorfarzt. Nach einer gründlichen Untersuchung wurde der Verletzte auf Anordnung des Arztes mit dem Rettungshelikopter ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Am Donnerstagmorgen wurde er nach Zürich in die Universitätsklinik verlegt.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel