Navigation

Seiteninhalt

San Vittore: Rebberg durch Flächenbrand vernichtet

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagnachmittag brach oberhalb der Fraktion von Monticello, auf Gemeindegebiet von San Vittore in einem Rebberg ein Flächenbrand aus. Die unverzüglich alarmierte Ortsfeuerwehr war rasch auf dem Schadenplatz und konnte mit den Löscharbeiten beginnen. Unterstützt durch einen Helikopter konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch das Feuer wurde eine Fläche von etwa 4000m2 Reben, Sträuchern und dürres Gras vernichtet. Personen wurden nicht verletzt. Häuser sowie der angrenzende, dichte Wald konnten durch den raschen Einsatz gesichert werden. Gemäss ersten Ermittlungen verbrannte der Besitzer einige Tage vorher auf seinem Grundstück Abfälle aus den Räumungsarbeiten im Feld. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich an dieser Stelle das Feuer bei Trockenheit und Wind erneut entfacht hat. Zur genauen Klärung der Brandursache wurde unverzüglich eine Untersuchung eingeleitet.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel