Navigation

Seiteninhalt

Malans: Brandfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Sachschaden von mehreren Millionen Franken entstand am Freitagmorgen bei einem Brand in einer Innenausbau- und Möbelwerkstätte in Malans. Personen wurden nicht verletzt.
Um ca. 02.48 stellte eine Drittperson in der Karlihof-Schreinerei einen Feuerschein fest. Nachdem er unverzüglich die Feuerwehr alarmiert hatte, weckte er die im Obergeschoss schlafende Familie, die das Gebäude gefahrlos verlassen konnte. Trotz dem raschen Eingreifen der mit ca. 45 Mann ausgerückten Feuerwehren von Malans und Landquart brannte die Schreinerei vollständig aus. Auch der Wohntrakt des Gebäudes wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen Vier weitere, im gleichen Industriegebäude eingemietete Fremdfirmen erlitten ebenfalls grossen Sachschaden. Der unermüdlich und mit grossem Einsatz gegen das Feuer kämpfenden Feuerwehr ist es bis am Freitagmittag noch nicht gelungen, in das stark brennende Untergeschoss vorzudringen. Die Abklärungen betreffend die Brandursache sind Gegenstand der laufenden Untersuchung.
Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel