Navigation

Seiteninhalt

Chur: Sachbeschädigung an Reisecar

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag in Chur an einem parkierten Reisecar böswillig Manipulationen vorgenommen, was in der Folge in der Auspuffanlage zu einer Explosion führte. Verletzt wurde niemand. Die Auspuffanlage wurde stark beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 5'000 Franken. Der Car war auf einem eingezäunten Betriebsareal an der Felsenaustrasse abgestellt. Der Sachschaden wurde am frühen Donnerstagmorgen durch den Carbesitzer bei Antritt der Fahrt festgestellt. Weitere gesicherte Erkenntnisse, auch bezüglich des Tatmotivs, liegen bis zur Stunde nicht vor.

Davos, Pontresina und Laax: Lawinenniedergänge

Drei Lawinenniedergänge in Davos, Pontresina und Laax sind am Gründonnerstag glimpflich abgelaufen. Verletzt wurde niemand.
Auf einer Variantenabfahrt, abseits des Skigebietes Rinerhorn (Davos), lösten zwei aufsteigende Snowboardfahrer eine Lawine aus. Sie konnten sich selber aus den Schneemassen befreien. Im Val Roseg, Gemeinde Pontresina, verschüttete eine Nassschneelawine die Zufahrtsstrasse von Pontresina ins Val Roseg auf einer Länge von rund 40 Meter. Im Skigebiet Laax ging zwischen Vorab und der Alp Ruschein eine grössere Lawine nieder. Da zunächst nicht bekannt war, ob dabei auch Personen verschüttet worden sind, wurde eine Suchaktion mit Lawinenhunde-Teams eingeleitet. Um 17.30 Uhr konnte die Aktion ergebnislos abgebrochen werden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel