Navigation

Seiteninhalt

St. Moritz: Diebstähle von teuren Pelzmänteln und Kleidern aufgeklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In den vergangenen drei Wintern wurden in St. Moritz, in Hotels und Boutiquen, immer wieder teure Pelzmäntel und Kleider gestohlen. In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Tessin konnten diese Diebstähle nun einer 48-jährigen Frau angelastet werden. Insgesamt hat die Frau Pelze- und Kleidungsstücke im Werte von rund 80'000.-- Franken gestohlen. Die verschiedenen Diebstähle hat sie gestanden. Die gestohlenen Stücke konnten vollständig sichergestellt und den rechtmässigen Eigentümern ausgehändigt werden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel