Navigation

Seiteninhalt

Chur: Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Leicht verletzt wurde ein Autofahrer in der Nacht auf Freitag, bei einem Selbstunfall auf der A 13 zwischen Zizers und Chur.
Aus noch ungeklärten Gründen geriet das Fahrzeug ca. 1 km vor der Ausfahrt Chur Nord zu weit nach links. Dort fuhr es eine Böschung hinunter, durchbrach den Wildzaun und kam in der Senke einer Unterführung zum Stillstand. Der verletzte Lenker begab sich alleine nach Hause. Das Fahrzeug wurde am Morgen durch einen vorbeifahrenden Lastwagenchauffeur entdeckt. Der Personenwagen wurde total beschädigt.

Müstair: Verkehrsunfall
Bei Müstair erlitt ein Motorradfahrer am Freitagvormittag bei einer Kollision mit einem Personenwagen mittelschwere Verletzungen.
Eine Gruppe von drei Motorrädern fuhr auf der Umfahrung in Richtung Sta. Maria. Plötzlich fuhr ein Personenwagen aus einer Seitenstrasse heraus und erfasste das in der Mitte der Gruppe fahrende Motorrad. Dieses kam durch die Kollision zu Fall. Der Verletzte wurde mit dem Krankenwagen ins Spital nach Sta. Maria eingeliefert.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel