Navigation

Seiteninhalt

Bivio: Motorradfahrer bei Bremsmanöver gestürzt und verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Von Bivio kommend fuhr ein Motorradfahrer am Samstag, um 17.00 Uhr vom Julierpass, talwärts in Richtung Engadin. Eingangs einer unübersichtlichen Linkskurve bremste er seine Maschine zu stark ab. Dabei rutschte das Zweirad auf der feuchten Unterlage weg und kollidierte in der Folge schwer mit der rechtsseitigen Leitplanke. Mit erheblichen Rückenverletzungen musste der Fahrer mit der Ambulanz ins Spital nach Samedan eingeliefert werden. Das Motorrad wurde beim Aufprall total beschädigt.

Tschamut: Verletzter bei Kollision zwischen zwei Motorrädern

Auf der Bergfahrt von Tschamut in Richtung Passhöhe Oberalp geriet ein Motorradfahrer am frühen Samstagabend, in einer engen Rechtsbiegung ins Schleudern und stürzte. In der Folge rutschte der Töff auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer heftigen Kollision mit einem talwärts fahrenden Motorrad. Verletzt musste er mit dem Rettungshelikopter den Mann ins Spital nach Altdorf einliefern. An den Maschinen entstand erheblicher Sachschaden.

Tschierv: Kollision zwischen Personenwagen und Motorrad

Nach einer kurzen Pause auf einem Ausstellplatz am Ofenpass bog eine Automobilistin am Samstag, kurz nach 16.00 Uhr wieder in die Hauptstrasse ein. Im gleichen Augenblick nahte aus der Gegenrichtung, ein talwärts fahrender Motorradfahrer. Weil er den einmündenden Wagen sah, bremst er seine Fahrt leicht ab. Dabei geriet er in der leichten Linksbiegung auf die Gegenfahrbahn und prallte heftig gegen den einbiegenden Wagen. Beim schwere Aufprall wurden keine Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Susch: zwei Totalschaden bei Überholmanöver am Flüelapass

Am Samstag, um 16.00 Uhr befand sich eine Automobilistin auf der Fahrt von Susch in Richtung Passhöhe Flüela. Während dieser Fahrt, einige hundert Meter unterhalb der Passhöhe, setzte sie zum Überholen eines Gesellschaftswagens an. Dabei übersah sie einen korrekt, talwärts fahrenden und ihr nahenden Personenwagen. In der Folge prallten die beiden Fahrzeuge, trotz Vollbremsung des talwärts fahrenden Lenkers, frontal zusammen. Beim heftigen Aufprall wurde der Wagen der überholenden Lenkerin noch abgedrängt und streifte dabei den Car. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Während am Reisecar leichter Sachschaden entstand, erlitten beide Personenwagen Totalschaden.

Flims: vier angekettete Mountainbikes gestohlen

Auf dem Campingplatz von Flims wurden in der Nacht auf den Sonntag vier Mountainbikes entwendet. Die nahe beim Wohnwagen abgestellten, mit einer Decke geschützten und mit einem Stahldraht gesicherten Fahrräder wurden losgeschnitten und von einer unbekannten Täterschaft mitgenommen. Der Sachschaden beträgt etwa 15'000 Franken. Bereits am vergangenen Wochenende wurden in der gleichen Region vier teuere Mountainbikes gestohlen.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel