Navigation

Seiteninhalt

Bergün: Fahrradunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagmittag um ca. 13.00 Uhr fuhr eine Gruppe Velofahrer auf der Kantonsstrasse von Bergün in Richtung Filisur. In der scharfen Wendekehre unterhalb dem Bergünerstein fuhr ein Zweiradlenker geradeaus über den Strassenrand und kollidierte mit der rechtsseitigen Stützmauer. Dabei erlitt er leichte Kopfverletzungen. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital nach Thusis überführt.

Sils im Domleschg: Motorradunfall
Eine Gruppe von drei Motorradlenkern fuhr am Freitagmorgen um 11.15 Uhr auf der Kantonsstrasse von Sils im Domleschg in Richtung Tiefencastel. Ein Zweiradfahrer bremste seine Maschine in der Linkskurve oberhalb Campi zu stark ab. In der Folge fuhr das Fahrzeug geradeaus und kollidierte mit der rechtsseitigen Stützmauer. Anschliessend stürzte der Lenker auf die Fahrbahn. Der unmittelbar nachfolgende Töfffahrer musste ebenfalls stark abbremsen, worauf auch er geradeaus fuhr und mit der Stützmauer kollidierte. Beide Zweiradfahrer erlitten Verletzungen. Mit der Ambulanz wurden sie ins Spital Thusis überführt.

Sevgein: Verkehrsunfall endet im Glenner
Am Freitagnachmittag kurz nach 15.00 Uhr fuhr der Lenker eines VW-Busses auf der Valserstrasse von Ilanz in Richtung Vals. In der unübersichtlichen Linkskurve bei Prada geriet er über den Strassenrand. Anschliessend überschlug sich das Fahrzeug auf der ca. 12 m steil abfallenden Uferböschung des Glenner. Der Bus kam schliesslich auf der Seite liegend im trockenen Bachbett zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen. Mit dem Rega-Helikopter wurden sie ins Spital Ilanz überflogen. Aus dem Fahrzeug floss kein Benzin oder Oel ins Erdreich.

Neuer Artikel