Navigation

Seiteninhalt

Medels im Rheinwald: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen wurde am Montagmorgen auf der A13 bei Meldels im Rheinwald eine Person schwer verletzt. Der Verkehr wurde bis zur Räumung der Unfallstelle über die Kantonsstrasse umgeleitet.
Kurz vor 08.00 Uhr geriet zwischen Nufenen und Medels ein in Richtung Thusis fahrender Lenker eines Personenwagens aus noch nicht geklärten Gründen plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden, in Richtung Tessin fahrenden Lastwagen. Beim heftigen Aufprall zog sich der alleine im Auto befindliche Fahrzeuglenker schwere Verletzungen zu. Der italienische Automobilist wurde durch den heftigen Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Stützpunktfeuerwehr des Tunnelbetriebes befreite den Mann aus dem total beschädigten Personenwagen. Dabei wurde der Verunfallte durch den Arzt notfallmedizinisch versorgt und anschliessend mit dem Rega-Helikopter in das Kantonsspital Chur transportiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel