Navigation

Seiteninhalt

Medels im Rheinwald: Nachtrag zum Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der schwere Verkehrsunfall von gestern Montag auf der A13 bei Medels im Rheinwald hat ein Todesopfer gefordert. Der 39-jährige italienische Fahrzeuglenker aus der Provinz Cremona ist in der Nacht an den Folgen der erlittenen Verletzungen im Kantonsspital Chur gestorben.
Der tödlich Verunfallte war zwischen Nufenen und Medels mit seinem Personenwagens auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidiert. Durch den heftigen Aufprall wurde er im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Stützpunktfeuerwehr des Tunnelbetriebes befreite den PW- Lenker aus dem total beschädigten Personenwagen. Dabei wurde er durch den Arzt notfallmedizinisch betreut und anschliessend mit dem Helikopter in das Kantonsspital Chur transportiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel