Navigation

Seiteninhalt

Chur: Rüfenniedergängen wegen der ergiebigen Niederschläge

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Wegen der starken Regenfälle gingen am Sonntagmorgen im Churer Rheintal und im Schanffig verschiedene Rüfen nieder. Im Bereich Maienfeld – Bad-Ragaz, bei der Einfahrt zur Raststätte Heidiland, trat der Mühlbach über die Ufer und das Wasser überschwemmte, wie bereits im Mai letztes Jahres, die Nordspur der A13. Der Verkehr wird zur Stunde via Bad Ragaz umgeleitet. Am Sonntagvormittag mussten die Schanffiggerstrasse zwischen Castiel und St. Peter, die Deutsche Strasse zwischen Chur und Trimmis, Landquart und Maienfeld und Maienfeld-St. Luzisteig-Balzers, sowie die Ortsdurchfahrt Jenins wegen Hochwasser gesperrt werden.
Auch in Tinizong, Alvaschein und Pusserein traten Bächer über die Ufer und verschütteten zum Teil die Fahrbahnen.
Personen wurden durch die Rüfen und Überschwemmungen keine verletzt. Bis zur Stunde sind auch keine Schadensmeldungen an Gebäude eingegangen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel