Navigation

Seiteninhalt

Bever: Kind bei Velotour verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochmittag verunfallte ein 5jähriges Mädchen bei einer Velofahrt in Val Bever. Das Kind befand sich kurz vor 13.00 Uhr auf einer Velofahrt in Begleitung seiner Eltern, als es vor einer Brücke über dem Beverinbach eine Linkskurve verfehlte. Das Mädchen stürzte in den Bach und wurde rund 800 Meter weggeschwemmt. In der Ortschaft Bever gelang es Drittpersonen das Kind aus dem Wasser zu ziehen. Nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort durch den Rega-Arzt wurde das Mädchen mit dem Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur transportiert.

Maienfeld: Selbstunfall auf der A13
Auf der Nordspur der Autobahn A13 im Bereich des Anschlusses Maienfeld geriet am Mittwochnachmittag ein Fahrzeug wegen einem defekten Pneu ins Schleudern. In der Folge drehte sich der Personenwagen um die eigene Achse und prallte in den linksseitigen Wildschutzzaun. Ein Mitfahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital nach Chur transportiert. Nach ambulanter Behandlung konnte er nach Hause entlassen werden. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel