Navigation

Seiteninhalt

Malans: Velofahrer beim Bahnübergang von Zug erfasst und tödlich verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Donnerstag kurz vor dem Mittag wurde auf einem Bahnübergang zwischen Landquart und Malans ein Velofahrer von einem Zug der Rhätischen Bahn erfasst und tödlich verletzt.
Der 76jährige Mann fuhr mit seinem Fahrrad von den Schrebergärten in Malans kommend über den Feldweg in Richtung Kantonsstrasse. Auf dem unbewachten, jedoch übersichtlichen Bahnübergang, hörte der 76-Jährige das Pfeifen der Lokomotive. Er drehte sich seitlich ab und kam dabei zu Fall. Der Velofahrer wurde von der Lokomotive erfasst und einige Meter mitgerissen. Der Verunglückte erlag seinen schweren Verletzungen noch auf der Unfallstelle.
Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der unverzüglich eingeleiteten Untersuchung.

Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden

Neuer Artikel