Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Lenker bei Selbstunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am frühen Montagabend befand sich ein Automobilist auf der Talfahrt vom Berninapass in Richtung Poschiavo. In einer übersichtlichen Rechtskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Nachdem das Auto mehrmals die Strasse von rechts nach links und wieder zurück überquert hatte, rutschte es von der Fahrbahn. Nach einem Sturz, etwa 50 Meter über steiles Gelände kam das Fahrzeug total beschädigt, auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beim Sturz erlitt der Lenker erhebliche Verletzungen. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital Poschiavo eingeliefert.

Lenz: Motorradfahrer bei Bremsmanöver gestürzt
Am Montag, kurz nach 17.00 Uhr fuhr ein Motorradfahrer von Lenz über die Kantonsstraße, talwärts in Richtung Tiefencastel. In einer Kurve musste er wegen eines entgegenkommenden Cars ein Bremsmanöver einleiten. Beim starken Abbremsen kam die Maschine in Schräglage und kippte um. Dabei erlitt die Soziusfahrerin verschiedene Verletzungen. Mit dem Krankenwagen wurde sie ins Spital Thusis eingeliefert. An der Maschine entstand erheblicher Sachschaden.

Vals: Chauffeur einer Arbeitsmaschine verletzt
Ein Chauffeur fuhr am frühen Montagabend, bei San Martin mit einem beladenen Dumper über eine steile Berstasse. Während der Fahrt gab die Unterlage plötzlich nach und die Arbeitsmaschine stürzte samt Chauffeur über steiles Gelände hinunter. Der Lenker wurde dabei von seinem Gefährt geschleudert und verletzt. Mit dem Rettungshelikopter wurde er mit noch unbestimmten Verletzungen ins Spital Ilanz eingeliefert.

San Vittore: Hausbrand verursacht Sachschaden von etwa 100'000 Franken
Am Montag, nach 22.00 Uhr wurden mehrere Anwohner von San Vittore durch eine massive Explosion in einem Keller eines Zweifamilienhauses aufgeschreckt. Die sofort alarmierte Feuerwehr der umliegenden Gemeinden war sehr schnell mit 15 Mann vor Ort und konnte rasch den inzwischen entstandenen Brand löschen. Eine 92-jährige Bewohnerin des oberen Stockwerkes konnte innert Kürze von ihrem Sohn aus dem Haus in Sicherheit gebracht werden. Sie wurde vorsorglich zur Kontrolle ins Spital transportiert. Der durch die Explosion und den dadurch ausgelösten Brand entstandene Sachschaden wird auf gegen 100'000 Franken geschätzt.
Gemäss ersten Ermittlungen der Brandermittlung der Kantonspolizei Graubünden dürfte die Explosion durch eine undichte Stelle an der Kupferleitung für den Kochherd, welche vom Keller in die oberen Stockwerke verlegt wurde..

Poschiavo: 12-jähriger Radfahrer gestürzt und verletzt
Während der Talfahrt vom Berninapass in Richtung Poschiavo geriet ein 12- jähriger Radfahrer am Dienstag, kurz vor 12.00 Uhr in einer Linkskurve bei Sfazu ins Schleudern und stürzte. Dabei prallte er heftig gegen die Leitplanke und verletzte sich. Zur Behandlung und zur Kontrolle wurde er ins Spital Samedan eingeliefert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel