Navigation

Seiteninhalt

Bivio: grosser Sachschaden bei Frontalkollision

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am frühen Sonntagabend fuhr ein Automobilist von der Passhöhe Julier, talwärts in Richtung Bivio. In rassiger Fahrt geriet das Fahrzeug in einer Linkskurve eingangs Bivio ins Schleudern. Nachdem das Auto wiederholt die Fahrbahn überquerte kam es auf der Gegenfahrbahn zu einer schweren Frontalkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Nach diesem Aufprall rutschte das talwärts fahrende Fahrzeug weiter und prallte in der Folge mit einem zweiten, korrekt bergwärts fahrenden Wagen zusammen. Glücklicherweise blieben alle Insassen und Lenker unverletzt. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Eines der Fahrzeuge wurde total beschädigt.

Domat Ems: Sachschaden bei Selbstunfall auf der A13
Vom Süden kommend fuhr ein Automobilist am Montag, kurz nach 10.00 Uhr von Reichenau über die A13 in Richtung Chur. Nördlich von Domat Ems geriet er infolge einer kleinen Unaufmerksamkeit von der Fahrbahn und prallte heftig gegen die Leitplanke. Dabei beschädigte er etwa 25 Meter Leitplanke und seinen Wagen. Der Lenker blieb unverletzt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel