Navigation

Seiteninhalt

Malix: Ladewagen während der Ernte in Brand geraten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Während ein Landwirt am Mittwochnachmittag auf seinem Feld in Malix das Emd mit dem Ladewagen einsammelte, geriet die Arbeitsmaschine in Brand. Das Feuer breitete sich sofort auf die Landung aus. Dadurch wurde die Ladung Emd sowie der Ladewagen total beschädigt. Die unverzüglich mit einer Gruppe alarmierte Ortsfeuerwehr konnte das Gefährt nicht mehr retten. Personen wurden nicht verletzt.

Carrera: Tandemfahrer gestürzt und verletzt
Am Mittwochnachmittag fuhren ein Mann und ein Frau mit ihrem Tandem von Valendas über die Kantonsstrasse in Richtung Ilanz. Bei einem Kreuzungsmanöver mit einem haltenden Lastwagen in der Gegend von Carrera gerieten die Sportler über den rechten Strassenrand hinaus. In die Wasserrille kippten sie um. Dabei erlitt die Frau auf dem Soziussitz leichte Verletzungen. Zur ambulanten Behandlung musste sie einen Arzt aufsuchen.

Rongellen: Personenwagen bei Schleuderfahrt im Tunnel total beschädigt
Von Süden kommend fuhr ein junger Fahrzeuglenker am frühen Mittwochabend über die A13 in Richtung Thusis. Während der Einfahrt in den Rongellentunnel geriet das Auto zu weit nach rechts. Um eine Kollision mit der Randplatte zu vermeiden riss der Lenker, mit einer brüsken Steuerbewegung nach links. Weil das Auto dadurch zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn kam, musste der Fahrer erneut eine Lenkkorrektur ausführen. In der Folge prallte das Fahrzeug heftig gegen die rechtsseitige Tunnelwand. Durch diesen Aufprall wurde der Wagen nach links geschleudert und prallte, nachdem es die Gegenfahrbahn überquert hatte, schwer gegen die linke Tunnelwand. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Das Auto wurde total beschädigt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel