Navigation

Seiteninhalt

Schiers: zwei Leichtverletzte bei Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Von Klosters kommend befand sich eine Fahrschülerin, am Mittwoch, kurz vor 14.00 Uhr auf der Fahrt von Schiers über die Prättigauerstrasse in Richtung Grüsch. Auf einem geraden Strassenabschnitt schloss sie zu einem Lastwagen auf. An übersichtlicher Stelle versuchte sie diesen zu überholen und schwenkte auf die Gegenfahrbahn. Als ihr die Beschleunigung nicht wunschgemäss gelang und aus der Gegenrichtung ein Auto nahte, riet ihr der Begleiter das Überholmanöver abzubrechen. Die Lenkerin befolgte diesen Rat und versuchte auf die rechte Fahrbahnhälfte zu gelangen. Dabei geriet sie ins Schleudern und rutschte in der Folge einige male hin und her. Dadurch kam sie zu weit rechts und prallte heftig gegen die Leitplanke. Beim Aufprall erlitten zwei Insassen leichte Verletzungen. Sie mussten zur Kontrolle und zur ambulanten Behandlung einen Arzt aufsuchen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel