Navigation

Seiteninhalt

Pontresina: Lenker nach Fahrerflucht ermittelt.

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zwei Personen bei Verkehrsunfall mittelschwer verletzt
Zwei Personen wurden am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Berninapassstrasse mittelschwer verletzt. Der unfallverursachende Lenker, der sich zuerst von der Unfallstelle ohne anzuhalten entfernt hatte, konnte von der Polizei im Verlauf des Freitags ermittelt werden.
Am Donnerstagabend fuhr ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug in Richtung Berninapass. In einer übersichtlichen Linkskurve musste der Lenker einem auf seiner eigenen Fahrbahnhälfte entgegenkommenden Personenwagen ausweichen. Das Fahrzeug geriet in der Folge über die rechte Strassenböschung hinaus. Der Personenwagen wurde auf das neben der Strasse führende Bahngeleise geschleudert und überschlug sich. Auf dem Dache liegend kam er auf einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Zwei Insassen zogen sich beim Aufprall mittelschwere Verletzungen zu und wurden mit dem Rettungswagen ins Spital nach Samedan transportiert. Der talwärtsfahrende auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende Lenker fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter. Er konnte von der Polizei im Verlauf des Freitags ermittelt werden.

Davos: zwei Motorradfahrer verunfallt
Auf der Fahrt in Richtung Flüelapass, geriet am Samstagmittag ein Motorradfahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Der Motorradlenker kollidierte frontal mit einem talwärtsfahrenden Personenwagen. Der zweite Motorradfahrer kam ebenfalls zu Fall und prallte in das am Boden liegende Zweirad. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Die zwei Motorräder wurden beim Unfall total beschädigt. Am Fahrzeug entstand ebenfalls Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel