Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Unwetter, Lagebericht 11.00 Uhr

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Montagmorgen hatte der örtliche Krisenstab beschlossen, dass die Bewohner der Fraktion Somaino wieder in ihr Eigenheim zurückkehren dürfen. Nach einer in der Zwischenzeit, erneuten Beurteilung der Lage musste diese Anordnung widerrufen werden. Sämtliche 33 Anwohner dürfen vorerst nicht nach Hause. Bereits zurückgekehrte Personen müssen ihre Behausung erneut verlassen. Wie lange die Evakuation bestehen bleibt, hängt sehr stark von der Wetterentwicklung ab und kann zur Zeit noch nicht festgelegt werden. Der endgültige Entscheid über die Rückkehr fällt nach einer erneuten Beurteilung der Lage am frühen Nachmittag.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel