Navigation

Seiteninhalt

Cazis: fünf Leichtverletzte bei Kollision zwischen Personenwagen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Donnerstag wurden bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen in Cazis fünf Insassen leicht verletzt. Alle wurden zur ambulanten und einer genauen Untersuchung ins Spital Thusis eingeliefert. Die beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt.
Von der Klinik Beverin kommend bog ein Fahrzeuglenker am Donnerstag, kurz nach 10.00 Uhr nördlich von Cazis in die Kantonsstrasse ein. Dabei übersah er einen von Thusis her nahenden und in Richtung Unterrealta fahrenden Personenwagen. Dadurch kam es beim Einbiegenmanöver zu einer schweren Kollision zwischen den beiden Personenwagen. Beim heftigen Aufprall erlitten fünf Insassen leichte Verletzungen. Alle wurden zur ambulanten Behandlung sowie einer gründlichen Untersuchung mit der Ambulanz ins Spital Thusis eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt.

Cumbel: Frontalkollision bei Überholmanöver
Bei einer Frontalkollision in Cumbel zwischen zwei Personenwagen erlitt eine Person geringfügige Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden beim Aufprall total beschädigt.
Über die Lugnezerstrasse in Richtung Ilanz fahrend setzte eine Automobilistin am Donnerstag, kurz nach 07.00 Uhr, ausgangs Cumbel, in einer langgezogenen, übersichtlichen Rechtsbiegung zu einem Überholmanöver von zwei Fahrzeugen an. Als sie den hinteren Wagen bereits überholt hatte nahte aus der Gegenrichtung ein korrekt fahrender Personenwagen. Dadurch kam es zu einer heftigen Frontalkollision. Beim Aufprall erlitt eine Person geringfügige Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden Total beschädigt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel