Navigation

Seiteninhalt

Sufers: teure Maschine beim Transport von der Ladefläche gerutscht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Während der Fahrt von Thusis über die A13 in Richtung San Bernardino rutschte die Fracht, eine sehr teure Präzisionsmaschine, von der Ladefläche und kollerte über die Strassenböschung hinunter. Der an der Maschine entstandene Sachschaden wird von Sachverständigen auf über eine Million Franken geschätzt.
Am Freitag, um die Mittagszeit transportierte ein Schlepper mit Tiefganganhänger eine Präzisionsmaschine von Grüsch über die A13 in Richtung Süden. In einer Linkskurve zwischen Sufers und Splügen rutschte die Maschine von der Ladefläche und kollerte anschliessend über die Strassenböschung hinunter. Einige Meter unterhalb der Fahrbahn kam die Maschine total beschädigt zum Stillstand. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt gemäss Angaben der Herstellerfirma mehr als eine Million Franken. Bei der Fracht, die für das Ausland bestimmt war, handelt es sich um eine spezielle mit Läser ausgerüstete Blechschneidemaschine. Um die Maschine wieder auf den Transporter zu Verladen musste ein besonderer Hebekran aufgeboten werden. Während der Bergung der tonnenschweren Maschine war der Durchgangsverkehr für etwa zwei Stunden eingeschränkt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel