Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Selbstunfall mit grossem Sachschaden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Vom Prättigau herkommend fuhr ein Personenwagenlenker am Montagmorgen beim Anschluss Landquart auf die Südspur der A13 in Richtung Chur ein. Auf der Beschleunigungsspur, welche im Brückenbereich vereist war, verlor der Lenker plötzlich die Herrschaft über sein Fahrzeug und touchierte die rechtsseitige Leitplanke. Danach schleuderte der Wagen nach links, überquerte beide Fahrspuren und prallte gegen die doppelte Mittelleitplanke. Durch den heftigen Aufprall wurde diese auf einer Länge von ca. 50 Metern zum Teil aus der Verankerung gerissen und erheblich beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Unfallfahrzeug erlitt jedoch Totalschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel