Navigation

Seiteninhalt

St. Moritz: Korrektur zur Meldung des tödlichen Unfalles

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Wie wir Ihnen um 15.25 Uhr mitgeteilt haben, hat eine Rentnerin nach einer leichten Auffahrkollision als Mitfahrerin den Wagen verlassen und sich unterhalten. Auf Grund der vorhandenen Spuren wurde davon ausgegangen, dass die Frau ausgerutscht und so unglücklich gestürzt war, dass sie auf der Unfallstelle verschied. In der Zwischenzeit hat sich Situation insofern geändert, dass die Frau nicht an der erlittenen, schweren Kopfverletzung verstorben ist. Gemäss Ärztlichen Befund verstarb die Rentnerin an einer Herzschwäche und nicht an den Folgen des Sturzes.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel