Navigation

Seiteninhalt

Davos und St. Peter: Lawinenabgänge

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Noch glimpflich abgelaufen sind Lawinenabgänge am Mittwochnachmittag bei Davos Monstein und oberhalb St. Peter im Schanfigg. Oberhalb Monstein wurde ein Skitourenfahrer von einem Schneebrett rund 50 Meter mitgerissen und von seinem Kameraden aus den Schneemassen befreit. Leicht unterkühlt flog ihn die Rega ins Spital Davos. Die beiden Skitourenfahrer hatten sich auf dem Aufstieg zum Aelplihorn befunden, als sie von der Lawine überrascht wurden.
Bei drei Lawinenabgängen abseits der gesicherten und markierten Pisten im Gebiet "Cunggel", oberhalb St. Peter wurde niemand verschüttet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Neuer Artikel