Navigation

Seiteninhalt

Brienz: Selbstunfall mit Motorrad

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall erlitt am Freitagabend ein Motorradfahrer mittelschwere Verletzungen.
Um 18.00 Uhr fuhr der Zweiradlenker auf der Kantonsstrasse von Lantsch in Richtung Tiefencastel. Beim Befahren einer Links-Rechtskurvenkombination unterhalb Vazerol geriet er in der Rechtskurve über den Strassenrand hinaus und kollidierte mit zwei Schneelatten. Anschliessend stürzte der Töfffahrer auf die abfallende Böschung. Der Lenker erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital nach Thusis gefahren. Am Motorrad entstand beträchtlicher Sachschaden.

Madulain: Selbstunfall
Mittelschwer verletzt wurde ein Personenwagenlenker bei einer Kollision mit einer Trockensteinmauer.
Am Samstagmorgen um 01.15 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Umfahrungstrasse von La Punkt in Richtung Zuoz. Bei der Abzweigung Madulain geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer Trockensteinmauer. Dabei erlitt der Wagenlenker mittelschwere Verletzungen. Mit dem Krankenwagen wurde er ins Spital Samedan gefahren. Der Personenwagen wurde bei der Kollision total zerstört.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel