Navigation

Seiteninhalt

Chur: Sozialarbeiter tätlich angegriffen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Montagmorgen wurde ein Mitarbeiter des städtischen Sozialamtes in Chur von einem aus dem Irak stammenden Mann angegriffen und verletzt. Zur Behandlung des dreifachen Nasenbeinbruches und weiterer Verletzungen musste der Angestellte vorübergehend hospitalisiert werden. Um sein Unterhaltsgeld wie üblich beim zuständigen Amt abzuholen erschien der Mann am Montag kurz nach 10.00 Uhr im Büro des Sozialamtes der Stadt Chur. Während der Besprechung wurde der als renitent bekannte Mann ausfällig und verpasste dem Sachbearbeiter ein Faustschlag mitten ins Gesicht. Im nachhinein schlug er noch mehrmals mit dem Regenschirm aus den Beamten ein. Die unverzüglich alarmierte Stadtpolizei war innert Minuten vor Ort und konnte den rabiaten Kunden dingfest machen. Gegen den Schläger wurde eine Anzeige erstattet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel