Navigation

Seiteninhalt

Rongellen: Kuhkalb auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Während der Fahrt von Zillis über die A13 in Richtung Thusis machte sich ein auf einem Transportanhänger befindendes Kuhkalb selbständig. Mit einem mächtigen Sprung sprang es in der Region von Rongellen während der Fahrt über eine Seitenwand hinaus und landete auf der Autostrasse. Ein Autofahrer konnte den Verlust des Tieres später dem Besitzer melden. Das praktisch unverletzte Kalb konnte eingefangen und wieder auf den Anhänger verladen werden. Am Dienstagnachmittag kaufte ein Händler zwei Kuhkälber in der Region von Zillis. Für den Transport nach hause wurde diese auf den Anhänger verladen. Während der Fahrt machte sich eines der Tiere, vom Chauffeur unbemerkt selbständig und verlies die Ladefläche.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel