Navigation

Seiteninhalt

Bivio: Chauffeur bei Selbstunfall leicht verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am frühen Donnerstagabend fuhr ein Chauffeur mit seiner Strassenreinigungsmaschine durch Bivio. Als er beinahe die Brücke über die Julia überquert hatte, gab die Holkonstruktion teilweise nach. Dabei kippte die Maschine nach rechts und stürzte in der Folge in den Bach. Durch den Aufprall an einem Felsen erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. An der Reinigungsmaschine entstand grosser Sachschaden. Zur etwa eine Stunde dauernden Bergung der Maschine musste ein Pneuladekran eingesetzt werden. Da eine geringe Menge Hydrauliköl ausfloss und ins Wasser gelangte errichtete die Feuerwehr eine Oelsperre. Gemäss Angaben der Sachverständigen entstand keine grobe Gewässerverschmutzung.

Malix: Totalschaden bei Überholmanöver
Auf der Bergfahrt von Chur über die Kantonsstrasse in Richtung Lenzerheide setzte ein Automobilist am frühen Donnerstagabend unterhalb Malix zu einem Überholmanöver mehrere Fahrzeuge an. Plötzlich nahten aus der Gegenrichtung einige Personenwagen. Der überholende Lenker bremste seine Fahrt auf der Gegenfahrbahn bis zum Stillstand ab. Weil die rechte Strassenseite von den überholten Fahrzeugen besetzt war, konnte er nicht ausweichen. Der entgegenkommende, talwärts fahrende Lenker erkannte die Situation und stoppte unverzüglich seine Fahrt. Der nachfolgende Fahrer wurde überrascht und fuhr mit Wucht auf den stehenden Wagen auf. Bei der Auffahrkollision entstand grosser Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel