Navigation

Seiteninhalt

Zillis: drei Verletzte bei Selbstunfall auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Von Thusis kommend fuhr eine Automobilistin am Mittwochvormittag über die A13 in Richtung San Bernardino. Bei Zillis setzte sie kurz vor 10.00 Uhr zum Überholen eines Lastwagens an. Gegen Ende der Vorfahrt geriet das Auto ins Schleudern und rutschte in der Folge über den linken Fahrbahnrand hinaus. Dabei wurden alle drei Insassen verletzt. Die Lenkerin wurde mit dem Helikopter ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Die beiden anderen Insassen wurden mit dem Rettungswagen hospitalisiert. Das total beschädigte Fahrzeug kam an der abfallenden Strassenböschung zum Stillstand.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel