Navigation

Seiteninhalt

Tamins: Schüler verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Vom Schulhaus kommend fuhr ein 13-jähriger Schüler am frühen Donnerstagabend mit seinem Fahrrad ohne anzuhalten in die Durchgangsstrasse ein. Dabei übersah er einen vom Dorfkern nahenden in Richtung Trin fahrenden Personenwagen und prallte mit diesem zusammen. Bei der Kollision wurde der Knabe gegen die Windschutzscheibe geschleudert und verletzt. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Kantonsspital Chur eingeliefert.

Castiel: Glück für Insassen bei Selbstunfall
Am frühen Donnerstagabend fuhr ein Automobilist mit seinen zwei Kindern von Chur über die Schanfiggerstrasse in Richtung Arosa. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen geriet er zwischen Castiel und St. Peter zu weit nach rechts und in der Folge über den Fahrbahnrand hinaus. Nachdem das Auto den Bündnerzaun durchschlagen hatte überschlug es sich und stürztet samt Insassen den Abhang hinunter. Etwa 20 Meter tiefer kam das Fahrzeug total beschädigt an einer Tanne zum Stillstand. Der Vater und seine Kinder konnten aus eigener Kraft das Auto verlassen und zur Strasse hochsteigen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel