Navigation

Seiteninhalt

Lenzerheide: Radfahrerin gestürzt und verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Als eine Automobilistin am Montagabend in Lenzerheide unmittelbar vor einer entgegenkommenden Radfahrerin nach links abbog, musste die Zweiradfahrerin brüsk abbremsen. Durch dieses Manöver kam sie ohne den abbiegenden Wagen zu berühren zu Fall. Trotz getragenem Schutzhelm erlitt sie Kopfverletzungen. Vom Dorfarzt wurde sie nach einer Kontrolle und ambulanter Behandlung nach hause entlassen. Beim Sturz auf den Helm wurde dieser derart stark beschädigt, dass er nicht mehr getragen werden kann.
Flond: Radfahrerin erlitt bei einem Sturz Verletzungen
Von Flond kommend fuhr eine Radfahrerin am frühen Montagabend über die alte Verbindungsstrasse in Richtung Ilanz. Während der Talfahrt geriet sie auf einem geraden Strassenabschnitt in Schwierigkeiten und stürzte. Dabei erlitt sie eine Schulterverletzung. Mit dem Rettungswagen wurde sie ins Spital Ilanz eingeliefert.
Schiers: Landwirt erlitt im Grassilo eine Schwäche
Während der Arbeit im Siliersilo erlitt ein Rentner am Montagabend durch die entstehenden Gase eine Schwäche und fiel um. Bewusstlos blieb er im Grassilo liegen. Glücklicherweise wurde er innert Kürze von seinem Sohn aufgefunden. Dieser trug seinen Vater an die Frische Luft und alarmierte sofort die Ambulanz. Zur Kontrolle wurde der 75-jährige Bauer mit dem Rettungswagen ins Spital Schiers eingeliefert. Dort erholte er sich zusehends von seiner erlittenen Schwäche.
Disentis: grosser Sachschaden bei Selbstunfall
Von Disentis kommend fuhr ein Chauffeur in der Nacht auf den Dienstag mit seinem Lieferwagen über die Oberalpstrasse in Richtung Sedrun. Unterhalb der Fraktion Segnes, in einer engen lang gezogenen Linksbiegung fuhr er um etwa 03.00 Uhr geradeaus. Vom Strassenrand über die Böschung kollerte das Fahrzeug noch etwa 50 Meter über eine angrenzende Wiese. Auf der Mauer einer Wasserfassung kam der Lieferwagen stark beschädigt zum Stillstand. Der Chauffeur erlitt dabei eine geringfügige Lippenverletzung.
Untervaz: Zweiradfahrer erheblich verletzt
Am Dienstag kurz nach 11.00 Uhr übersah eine von der Querverbindung Untervaz in die Hauptstrasse einbiegende Automobilistin einen von Zizers her nahenden Rollerfahrer. Dadurch kam es zu einer schweren Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Beim Aufprall wurde der Zweiradfahrer erhebliche Verletzungen. Von der Crew der Rettung Chur wurde er betreut und ins Kantonsspital eingeliefert. Am Motorroller sowie am Personenwagen entstand grosser Sachschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel