Navigation

Seiteninhalt

Chur, A 13: Kehrmaschine des Tiefbauamtes angefahren

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf der A 13, Umfahrung Chur, wurde heute Morgen eine Kehrmaschine des Tiefbauamtes von einem Sattelschlepper seitlich angefahren.
Der in Richtung Landquart fahrende Sattelschlepper geriet immer weiter nach rechts. Dort, ganz auf dem Pannenstreifen, fuhr eine Kehrmaschine des Tiefbauamtes. Schlussendlich streifte der Sattelschlepper das Fahrzeug des Kantons. An beiden Fahrzeugen wurden dadurch verschiedene Bestandteile und vom Sattelschlepper auch noch Teile der Ladung weggerissen und diese flogen auf die Fahrbahn. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Trin: Kollision infolge Überholmanöver
Zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen und einem Lastwagen kam es heute Nachmittag zwischen Trin und Tamins. Verletzt wurde niemand.
Eine in Richtung Chur fahrende Automobilistin setzte bei „Platta“, nach der Linkskurve, zum Überholen eines Lastwagens an. Gleichzeitig nahte von Tamins her ebenfalls ein Personenwagen. Dieser wich rechts auf das Strassenbord aus und so konnte sich das überholende Fahrzeug zwischen diesem Personenwagen und dem Lastwagen durchzwängen, wobei es mit beiden zu Kollisionen kam. Ein Personenwagen erlitt bei diesem Unfall Totalschaden. Der andere Personenwagen und der Lastwagen wurden z.T. erheblich beschädigt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel