Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Fahrzeuglenkerin verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Auffahrkollision erlitt eine Automobilistin am frühen Donnerstagabend in Landquart leichte Verletzungen.
Während der Fahrt über die Schulstrasse bog der vorderste Lenker von drei Fahrzeugen nach rechts auf einen Parkplatz. Für die folgende Lenkerin schwenkte der Lenker unmittelbar vor ihrem Wagen wieder auf die Durchgangsstrasse hinein. Dadurch wurde die Lenkerin gezwungen ihre Fahrt brüsk abzubremsen. Der ihr folgende Lenker prallte in der Folge auf ihren Wagen auf. Dessen Lenkerin klagt über Kopfschmerzen und wurde unverzüglich zum Arzt gebracht. Der einbiegende Lenker setzt seine Fahrt ohne sich um den Unfall zu kümmern fort. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Trun: Leichtverletzter bei Fahrzeugbrand
Bei einem Autobrand ist am Freitagmittag ein Chauffeur in Trun leicht verletzt worden. Sein Geschäftswagen wurde total beschädigt. Der Lenker wurde durch einen Arzt ambulant behandelt.
Während der Fahrt mit einem Geschäftsbus durch Trun wurde der Chauffeur kurz vor der Ortsausfahrt in Richtung Rabius durch einen plötzlichen Knall aufgeschreckt. Dabei geriet der Geschäftswagen sofort in Brand. Reaktionsschnell stoppte der Fahrer das Gefährt und brachte sich mit einem Sprung vom Fahrersitz in Sicherheit. Die unverzüglich alarmierte Feuerwehr war schnell mit einer Einsatzgruppe vor Ort und konnte den Brand einschäumen und innert Kürze löschen. Durch die entstandene Hitze wurde der Asphaltbelag beschädigt. Die starke Rauchentwicklung schwärzte eine angrenzende Hausfassade. Zur Klärung der Brandursache wurde unverzüglich eine Untersuchung eingeleitet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese im Zusammenhang mit einem technischen Defekt steht.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel