Navigation

Seiteninhalt

Lenzerheide: Motorradfahrer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Sturz ist ein Motorradfahrer am Sonntag in Lenzerheide leicht verletzt worden. Nach ambulanter Behandlung konnte der Notfallarzt ihn nach hause entlassen. Von Lantsch kommend fuhr ein Automobilist kurz nach 12.00 Uhr in Richtung Valbella. Von der Durchgangsstrasse bog er beim Hotel Schweizerhof nach links ab. Dies zwang einen entgegenkommenden Motorradfahrer seine Fahrt brüsk abzubremsen. Dabei stürzte der Zweiradfahrer ohne den abbiegenden Wagen touchiert zu haben. An der Maschine entstand erheblicher Schaden.

Domat Ems: starke Verkehrsbehinderung durch Selbstunfall
Der Fahrer sowie zwei weitere Personen sind am Sonntagmittag auf der A13 bei Reichenau bei einem Selbstunfall zum Teil schwer verletzt worden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Verletzten wurden ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Von Rothenbrunnen kommend fuhr ein Automobilist um 14.00 Uhr über die A13 in Richtung Chur. In einer lang gezogenen Linksbiegung auf Höhe des Bahnhofes Reichenau kam das Auto immer näher an den rechten Strassenrand. Nachdem das Fahrzeug die Fahrbahn verlassen hatte, prallte es heftig gegen eine Bruchsteinmauer. Nach einigen Metern Fahrt auf der Mauer rutschte der Wagen wieder auf die Fahrbahn und kam dort in Seitenlage stehend zum Stillstand. Während den Räumungsarbeiten wurde der Verkehr in Richtung Norden örtlich über die Kantonsstrasse umgeleitet. In Richtung Süden konnten die Reisenden in langsamer Fahrt an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Trotzdem entstand kurzfristig in beiden Richtungen eine längere Warteschlange.

Andeer: Motorradfahrer in der Roflaschlucht gestürzt
Ein Töfffahrer hat sich am Sonntagnachmittag bei einem Sturz in der Roflaschlucht erhebliche Verletzungen zugezogen. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital Thusis transportiert. Der Mann fuhr kurz nach 14.00 Uhr von San Bernardino kommend durch die Roflaschlucht in Richtung Andeer. In einer Linkskurve geriet er zu weit nach rechts und in der Folge über den Strassenrand hinaus. Dort kam es zu einer schweren Kollision mit der Stützmauer. Die Maschine wurde stark beschädigt.

Poschiavo: drei Motorradfahrer gestürzt

Am Sonntag kurz vor 16.00 Uhr erlitt eine Soziusfahrerin auf einem Motorrad bei einem Sturz in St. Antonio erhebliche Verletzungen. Während eine GruppeMotorradfahrer neben- und hintereinander auf der regennassen Fahrbahn durch den Engpass in St. Antonio fuhren, kamen drei Lenker in Schwierigkeiten und stürzten. Die drei Lenker überstanden den Sturz unverletzt. Eine Soziusfahrerin wurde bei Sturz von der Maschine geschleudert. Dabei prallte sie heftig gegen den Trottoirrand.

Flims: Rettungsmannschaft und Feuerwehr retten Vierbeiner
Am Sonntagnachmittag konnte die Feuerwehr Flims in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Rettungsobmann einen Schäferhund aus einer ausweglosen Situation in der Stennaschlucht retten. Aufgeregt meldete ein Gast aus Flims der Kantonspolizei um 14.00 Uhr, dass sein Hund im auf einem Stein im reissenden Stennabach befinde. Das Tier finde keinen Ausweg und er getraue sich nicht in die Fluten zu begeben. Nach einem Augenschein konnten die Retter über eine Notbrücke ( Feuerwehrleiter) vorrücken und den Vierbeiner retten. Er konnte unverletzt seinem Besitzer übergeben werden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel