Navigation

Seiteninhalt

Flims: Sachbeschädigung geklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Beschädigung an der Milchpipeline der Alp Cassons in Flims ist geklärt. Die Täter sind überführt. Es handelt sich um Jugendliche aus der Region. Der Haupttäter hat die Tat in der Zwischenzeit bei einer Befragung gestanden. In der Annahme, dass es sich bei der Röhre um eine Wasserleitung handle, entschloss sich der Täter zu diesem Unfug. Die Beschädigung wurde vom Besitzer unbemerkt am frühen Freitagabend vergangener Woche ausgeführt. Der Schaden wurde erst am nächsten Morgen als die Alpmilch nicht wie vorgesehen in der Sennerei eintraf bemerkt. Bei der durchgeführten Kotrolle wurde er dann in einer Unterführung festgestellt.

Soglio: Flurbrand oberhalb 2200 m ü.M
Die Feuerwehr und Gemeindearbeiter bekämpfte am Dienstagmittag erfolgreich einen Flurbrand oberhalb Soglio. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist sehr geringfügig. Am Vormittag entzündete sich oberhalb der Waldgrenze auf einer Höhe von etwa 2200 m ü.M. aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer. Rasch breiteten sich die Flammen im dürren Gras im steinigen Gelände aus. Die Einsatzgruppe wurde bei der Brandbekämpfung durch einen Helikopter unterstützt. Auf einer Fläche von rund 4000 m2 wurde mehrheitlich dürres Gras verbrannt. Als Brandursache dürfte ein Blitzschlag oder falscher Umgang mit Raucherwaren im Vordergrund stehen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel