Navigation

Seiteninhalt

Klosters: tödlicher Bergunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagnachmittag verunglückte im Gebiet Älpetli in Klosters eine Berggängerin. Gemäss ersten Erkenntnissen rutschte die ältere Frau, die allein unterwegs war, auf dem Wanderweg in Richtung Älpetlispiz aus und stürzte in die Tiefe. Die Wanderin zog sich beim Sturz tödliche Verletzungen zu und verstarb noch auf der Unfallstelle. Die verunglückte Berggängerin wurde mit einem Rega-Helikopter geborgen. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Weitere gesicherte Erkenntnisse liegen zur Zeit nicht vor.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel