Navigation

Seiteninhalt

Chur: Motorradunfälle über das Wochenende

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Heute Sonntag ereigneten sich mehrere Motorradunfälle mit Verletzten.

Zwischen Scuol und Ardez fuhr ein Motorradlenker kurz vor Mittag in einer Kurve geradeaus gegen die Leitplanke. Der Lenker flog darüber und verletzte sich an den Beinen. Die Mitfahrerin blieb unverletzt. Auf der Fahrt in Richtung Zollamt La Motta fuhr ein Motorrad mittags in einer Kurve ebenfalls geradeaus und prallte gegen einen Reisecar. Durch die Kollision wurden Fahrer und Mitfahrerin verletzt. Sie wurden ins Spital nach Samedan eingeliefert. Ein Motorradlenker wurde am Nachmittag auf der Fahrt vom Berninapass in Richtung Pontresina bei einer Kollision mit einem Felsen verletzt. In einer Kurve fuhr er geradeaus gegen den Felsen. Er wurde ebenfalls ins Spital nach Samedan transportiert. Auch bei Marmorera kollidierte kurze Zeit später ein Motorrad mit einem Felsen. Der Lenker blieb unverletzt. Das Motorrad erlitt jedoch Totalschaden. Ein von Maloja in Richtung Castasegna fahrendes Motorrad geriet am Nachmittag oberhalb von Pranseira über die Strasse hinaus und fuhr in den Wald hinunter. Dabei erlitt die Mitfahrerin schwerere Verletzungen und wurde durch die Rega ins Spital verbracht. Der Lenker selber wurde nur leicht verletzt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel