Navigation

Seiteninhalt

Igis: Totalschaden bei Überholmanöver

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen wurde der Kleinwagen am frühen Freitagmorgen in Igis total beschädigt. Beide Lenker blieben unverletzt. Hinter einem Lieferwagen fuhr ein Autofahrer um 06.00 Uhr von Landquart über die Kantonsstrasse in Richtung Zizers. Nördlich der Abzweigung zum Bahnhof setzte er zum Überholen des Lieferwagens an. Dieser bog seinerseits im selben Augenblick nach links in die Stationsstrasse ab. Dabei kam es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch diesen Aufprall wurde der Personenwagen nach rechts abgetrieben. Nach einem schweren Aufprall gegen einen Eisenzaun kam da Auto total beschädigt auf dem Trottoir stehend zum Stillstand.

Flims: Auffahrkollision mit leicht verletzter Mitfahrerin
Bei einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen in Flims innerorts entstand am Freitagmittag grosser Sachschaden. Eine Mitfahrerin ist dabei leicht verletzt worden. Im Spital Ilanz wurde sie ambulant behandelt. Kurz vor 12.00 Uhr fuhr eine von Trin kommende Fahrzeugkolonne durch Flims in Richtung Laax. Aus unbekannten Gründen stoppte der vorderste Lenker plötzlich seine Fahrt. Zwei hinter ihm folgende Lenker konnten ihre Fahrt noch rechtzeitig drosseln und anhalten. Ein weiterer Automobilist wurde dabei überrascht und fuhr auf den Vorderwagen auf. Durch den wuchtigen Aufprall wurde dieser Wagen nach vorne gegen einen weiteren Wagen geschuppst. An den vorderen zwei Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Das auffahrende Fahrzeug wurde total beschädigt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel