Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Lenkerin bei Selbstunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine 84-jährige Frau ist am Montagmittag bei einem Selbstunfall am Berninapass erheblich verletzt worden. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Spital Poschiavo eingeliefert. Von La Rösa fuhr die Rentnerin um 12.15 Uhr talwärts über die Passstrasse in Richtung Poschiavo. In der Haarnadelkurve bei “Fopal“ geriet sie zu weit nach rechts und prallte in der Folge heftig gegen die Leitplanke. Durch diesen Aufprall wurde das Fahrzeug nach links geschleudert. Nach einer schweren Kollision gegen die links Strassenböschung kam das Auto total beschädigt zum Stillstand.

Poschiavo: tödlicher Sturz vom Baugerüst
Ein 39-Arbeiter ist nach einem Sturz vom Baugerüst des Regionalspitals Poschiavo ums Leben gekommen. Der Firmeninhaber war am Montagnachmittag aus bisher unbekannten Gründen etwa zehn Meter in die Tiefe gefallen. Er verstarb auf der Unfallstelle an den dabei erlittenen schweren Verletzungen. Gemäss ersten Ermittlungen wollte der Unternehmer vom Gerüst auf das Gebäudedach hinüberwechseln. Dabei stürzte er zwischen Hausfassade und Gerüst in die Tiefe.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel