Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Motorradfahrerin leicht verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Kollision ist am Dienstagmittag eine Motorradlenkerin leicht verletzt worden. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital eingeliefert. Dort konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Von der Schulstrasse kommend bog ein Automobilist kurz vor 11.00 Uhr in Landquart Fabriken in die Kantonsstrasse ein. Dabei übersah er nach einem kurzen Halt eine in Richtung Zizers fahrende Motorradlenkerin. Bei der daraus entstandenen Streifkollision wurde sie von ihrer Maschine geschleudert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand geringfügiger Sachschaden.

Zernez: Motorradfahrer gestürzt
Bei einem Sturz mit seinem Motorrad ist der Fahrer am Dienstag kurz vor 13.00 Uhr mittelschwer verletzt worden. Der Verletzte wurde von der alarmierten Ärztin auf der Unfallstelle notfallmässig betreut und auf den Abflug mit dem Rettungshelikopter vorbereitet. Der Zweiradfahrer fuhr von der Passhöhe über die Kantonsstrasse in Richtung Zernez. In einer unübersichtlichen Linkskurve oberhalb La Drossa geriet er zu weit rechts und prallte dadurch heftig gegen die Leitplanke. Beim Aufprall und den anschliessenden Fall auf die Fahrbahn erlitt er innere Verletzungen. An der Maschine entstand erheblicher Sachschaden.

Domat Ems: verletzte Radfahrerin
Eine Radfahrerin erlitt am Dienstagmittag bei einem Sturz mit ihrem Velo in Domat Ems ein Schlüsselbeinbruch. Sie kam ohne Fremdverschulden zu Fall. Auf der Fahrt über die Via Faveras streifte sie mit ihrem Rad den Randstreifen. Dadurch verlor sie das Gleichgewicht und stürzte. Mit dem Rettungswagen wurde sie ins Kantonsspital eingeliefert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel