Navigation

Seiteninhalt

Sumvitg: Töfffahrer am Handgelenk verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochnachmittag wurde ein Töfffahrer bei einem Selbstunfall leicht verletzt. Gegen 16.30 Uhr fuhr der Motorradlenker über die Oberalppassstrasse von Sumvitg in Richtung Disentis. Bei einer Baustelle hielt der Lenker eines ihm vorausfahrenden Fahrzeuges an. Der Töfffahrer bremste in der Folge sein Gefährt brüsk ab und kam zu Fall. Beim Sturz zog sich der Zweiradfahrer Verletzungen am Handgelenk zu. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Dorfarzt wurde der verunfallte Motorradlenker ins Spital nach Ilanz transportiert.

Celerina: Velofahrer verletzt
Beim Befahren des Kreisels in Celerina wurde am Mittwochabend ein Velofahrer verletzt. Nach einer Kollision mit einem Personenwagen stürzte der Velofahrer beim Befahren des Kreisels in Celerina. Beim Sturz erlitt der Velofahrer leichte Kopfverletzungen. Mit der Ambulanz wurde der Verunfallte ins Spital nach Samedan transportiert.

Mezzaselva: Motorradlenker verunfallt
Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstagmorgen ein Motorradlenker auf die Prättigauerstrasse bei Mezzaselva verletzt. Der Zweiradlenker fuhr kurz nach 08.00 Uhr in Richtung Davos. In Mezzaselva setzte er zum Überholen eines ihm vorausfahrenden Wohnmobils an. Gleichzeitig beabsichtigte der Lenker des Wohnmobils ebenfalls ein Überholmanöver auszuführen. Der Motorradlenker wurde in der Folge nach links abgedrängt, kollidierte mit der linksseitigen Stützmauer und kam zu Fall. Beim Sturz zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit dem Krankenwagen ins Spital nach Schiers transportiert.

Davos: Selbstunfall auf der Flüelapassstrasse
Bei einem Selbstunfall auf der Flüelapassstrasse verunfallte am Donnerstagnachmittag ein Motorradlenker. Auf der Talfahrt in Richtung Davos in einer Linkskurve, unterhalb der Passhöhe, geriet ein Zweiradfahrer über den Strassenrand hinaus und kam mit seinem Gefährt in den Steinen zu Stillstand. Beim Sturz zog sich der Lenker leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Krankenwagen ins Spital nach Davos transportiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel