Navigation

Seiteninhalt

Lostallo: Ladendiebe festgenommen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Dank der wirksamen Unterstützung der Bevölkerung im Misox konnten kürzlich einige Ladendiebe von der Kantonspolizei Graubünden in Lostallo festgenommen werden. Zwei Täter wurden vom Verkaufspersonal beim Stehlen erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei im Laden festgehalten. In jüngster Zeit stellte die Kantonspolizei eine massive Zunahme an Ladendiebstähle, insbesondere von Zigaretten, im Misox fest. Das Verkaufspersonal sowie die Bevölkerung wurde auf die unbekannte Täterschaft aufmerksam gemacht. Auf Grund dieser Feststellungen gingen beim Polizeiposten Grono verschiedene wichtige Hinweise über die Täterschaft ein. Am 14.August stellte das Personal im COOP in Lostallo den Diebstahl zahlreicher Stangen Zigaretten verschiedenster Marken fest. Gestützt auf verschiedene Aussagen wurde in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Tessin eine grössere Fahndungsaktion eingeleitet. Dabei konnten vier verdächtige Männer, Asylbewerber aus Armenien mit Wohnsitz ausserhalb des Kantons Graubünden festgenommen werden. Sie wurden nach der Einvernahme wieder entlassen. Nur zwei Tage später entwendeten vier Unbekannte im selben Geschäft rund zwei Dutzend Stangen Zigaretten. Das sensibilisierte Personal ertappte die Diebe und konnte zwei davon im Laden festhalten. Ihre Komplizen verliessen unverzüglich das Lokal und ergriffen die Flucht. Durch wichtige Angaben verschiedener Beobachter konnten sie einige Zeit von der Polizei aufgegriffen und verhaftet werden. Vom Diebesgut hatten sie sich in der Zwischenzeit entledigt. Dieses konnte später in der näheren Umgebung in einem Versteck gefunden werden. Bei diesen Dieben handelt es sich um Asylsuchende mit Wohnsitz in anderen Kantonen. Teilweise haben die vier aus der Ukraine stammenden Männer den Diebstahl gestanden. Sie sind in der Zwischenzeit ebenfalls wieder in Freiheit.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel