Navigation

Seiteninhalt

Bivio: Soziusfahrerin leicht verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine Soziusfahrerin auf einem Motorrad ist am Donnerstag bei einem Sturz auf der Julierstrasse leicht verletzt worden. Nach ambulanter Behandlung konnte sie die aufgesuchte Arztpraxis wieder verlassen. Hinter zwei Personenwagen fuhren mehrere Motorradfahrer um 17.00 Uhr vom Julierhospiz talwärts in Richtung Savognin. Oberhalb Bivio setzte ein Zweiradfahrer zum Überholen der beiden Fahrzeuge an. Im selben Augenblick schwenkte der Autolenker vor ihm ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. Dabei übersah er den aufschliessenden Zweiradfahrer. Um eine Kollision mit dem Auto zu vermeiden riss der überraschte Motorradfahrer seine Maschine nach links und kam in der Folge zu Fall. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort und konnte später von einem Zeugen angehalten und auf den Unfall aufmerksam gemacht werden. Der Motorradlenker blieb unverletzt. An seiner Maschine entstand erheblicher Sachschaden.

Seewis: Mitfahrerin leicht verletzt
Bei einer Kollision auf der alten Kantosstrasse in Seewis Station erlitt eine Beifahrerin am Donnerstagmorgen leichte Verletzungen. Sie wurde zur Kontrolle und ambulanter Behandlung ins Spital Schiers eingeliefert. Von Landquart kommend fuhr eine Autofahrerin um 07.45 Uhr über die alte Prättigauerstrasse in Richtung Schiers. Als sie bei der Abzweigung Grüsch einbog übersah sie einen von rechts nahender Personenwagen und prallte mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel