Navigation

Seiteninhalt

Samedan: Segelflieger unsanft gelandet

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei der Landung mit seinem Segelflieger erlitt der Pilot am Sonntagnachmittag in Samedan leichte Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshelikopter ins Spital transportiert. Sein Flieger wurde stark beschädigt. Beim Landemanöver um 16.00 Uhr setzte der Pilot seinen Flieger aus noch nicht restlos geklärten Gründen etwa 200 Meter vor der Landebahn im Gebüsch zu Boden. Der Pilot konnte sein Gerät aus eigener Kraft verlassen, klagte aber später über Schmerzen und wurde in der Folge hospitalisiert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel