Navigation

Seiteninhalt

Rothenbrunnen: Raubüberfall auf VOLG-Laden geklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
(Unsere Meldung vom 27.8.2002)
Der Täter, der am 22.08.02 einen bewaffneten Raub auf den VOLG-Lagrischa-Laden in Rothenbrunnen verübte, konnte sechs Tage nach der Tat ermittelt werden. Es handelt sich dabei nicht um den unmittelbar nach der Tat in Tatortnähe festgenommenen Tatverdächtigen, sondern um einen aus dem Churer Rheintal stammenden Jugendlichen. Die Polizei dankt der Bevölkerung für die eingegangenen Hinweise.

Seewis-Pardisla: Velofahrerin angefahren und geflüchtet (Zeugenaufruf)
In Seewis-Pardisla wurde gestern Donnerstagabend um 20.45 Uhr eine Velofahrerin von einem Personenwagen angefahren. Dieser fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei der Kollision wurde die Frau an einem Arm verletzt.
Die Fahrradfahrerin fuhr von Seewis-Pardisla in Richtung Grüsch. Nach der Sägerei Berger wurde sie von einem Personenwagen überholt. Dieser fuhr so nahe an ihr vorbei, so dass er die Frau noch mit dem Rückspiegel streifte und verletzte. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr weiter und konnte bis jetzt nicht ermittelt werden.
Personen, welche irgendwelche Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Küblis, Tel 081 332 11 62, in Verbindung zu setzen.

Rodels, A13: Infolge Unaufmerksamkeit neben der Strasse gelandet
Auf der Fahrt von Thusis in Richtung Reichenau geriet eine Lenkerin am frühen Freitagmorgen mit ihrem Personenwagen neben die Strasse. Sie erlitt dabei leichte Verletzungen.
Auf der Höhe von Rodels manipulierte die Frau während der Fahrt am CD-Player und kam so von der Strasse ab. Das Fahrzeug fuhr ein Stück der Böschung entlang und kollidierte dann frontal mit einem Baum. Danach drehte sich das Fahrzeug noch um die eigene Achse und kam dann zum Stillstand. Die Verletzte wurde ins Kantonsspital nach Chur gebracht.

Soglio: Landwirt geriet unter seinen Traktor
Am Donnerstagabend geriet ein Landwirt bei Soglio unter seinen Traktor. Er wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt.
Auf einem Flurweg ausserhalb von Soglio wollte der Bauer seinen Traktor mit Anhänger wenden. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und der Mann wurde unter dem Traktor zwischen Sitz und Lenkrad eingeklemmt. Eine Frau, welche den Unfall beobachtet hatte, alarmierte dann einige Männer welche den Mann aus seiner misslichen Lage befreien konnten. Die ebenfalls alarmierte Rega überflog den Mann ins Spital nach Samedan.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel