Navigation

Seiteninhalt

Furna: Lenkerin bei Selbstunfall schwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einem Selbstunfall ist eine Lenkerin am frühen Donnerstagabend unterhalb Furna schwer verletzt worden. Mit dem Rettungswagen wurde sie ins Kantonsspital Chur eingeliefert. Von Furna fuhr die Frau talwärts über die Verbindungsstrasse in Richtung Talboden. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen fuhr sie in einer Rechtskurve bei Jarälla geradeaus. Nach einer kurzen Gegensteigung stürzte das Auto samt Fahrerin anschliessend einen steilen Abhang hinunter. Nachdem sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen hatte, kam es etwa 200 Meter tiefer total beschädigt zum Stillstand. Die Lenkerin wurde unmittelbar vor dem Stillstand aus ihrem Wagen geschleudert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel